Attention: Pet Nat! Der neue Hype in der Weinszene.

Allein der Name spricht für sich, bedeutet Petillant Naturel, kurz Pet-Nat, "natürlich prickelnd". Es handelt sich damit um eine Schaumwein Art, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Pet-Nats stehen für authentisches Winzerhandwerk und den natürlichen Umgang mit Wein. 

Was ist nun der Unterschied zum normalen Schaumwein oder Sekt?

Während bei traditionellen Schaumweinen der fertige Grundwein mittels zweiter Gärung in der Flasche vergoren wird, findet beim Pet-Nat nur eine Gärung statt.

Der bereits gärende Most wird direkt vom Tank in die Flasche abgefüllt und gärt anschließend unter hermetischen Bedingungen weiter, es bildet sich Kohlensäure. Die Flaschengärung beim Pet-Nat ist also keine zweite Gärung wie beim klassischen Schaumwein, sondern eine Fortsetzung der ersten. Der Zeitpunkt des Umfüllens bestimmt maßgeblich die Menge der entstehenden Kohlensäure. Je nachdem wie viel Restzucker im bereits gärenden Most noch enthalten ist und demnach noch in der Flasche vergärt, entsteht mehr oder weniger Druck in der Flasche, welcher dann zur Kohlensäurebildung führt.

Weiters sind Pet-Nats in der Regel Orange Weine, bei der Vinifikation werden keine Hilfsmittel wie Zucker, Hefen oder Schwefel verwendet. Durch die unfiltrierte Abfüllung sind Pet-Nats im Vergleich zu Sekt oder Champagner immer naturtrüb.

Nicht gesetzlich festgelegt ist der Flaschendruck, den eine Flasche Pet-Nat haben muss. Auch ob eine Flasche zum Abschluss degorgiert wird entscheidet allein der Winzer, auch wenn dies ab einem Flaschendruck von ca. 3,5 bar empfohlen wird um ein Öffnen ohne Fontäne zu ermöglichen.

Vor dem Degorgieren werden die Flaschen über 3 Wochen hinweg langsam von einer waagrechten Lage in die Vertikale gerüttelt, dabei sammeln sich die toten Hefereste im Flaschenhals. Anschließend wird die Flasche kopfüber in ein Kältebad getaucht, um die Kohlensäure molekular zu binden, im Flaschenhals bildet sich ein Eispfropfen. Beim Öffnen des Kronkorkens wird der Pfropfen durch den Überdruck herausgeschossen ohne dass der Wein übermäßig herausschäumt. Der Verlust wird per Dosage mit trockenem Grundwein ausgeglichen.

Pet-Nat wird immer trocken ausgebaut und überrascht oft mit ungewohnter und außergewöhnlicher Aromatik. Trinkspaß ist jedenfalls garantiert!

Ab sofort bei uns zum Probieren: Pet Nat 2019 vom Weingut Nigl

https://www.wiener-weingarten.at/collections/sekt/products/pet-nat-2019


Älterer Post Neuerer Post